Krippenweg "Sehnsucht nach dem Licht"

Besuchen Sie den ersten Krippenweg „Sehnsucht nach dem Licht“ durch die Kitzinger Innenstadt und erleben Sie ein bisschen Weihnachtsstimmung. In der bewährten Schaufenster-Galerie (bekannt von World-Press-Photo und Unicef) ist es gelungen, Krippenbauer, Privatleute, Kindergärten und Kirchen zu gewinnen, die Ihnen wunderschöne Krippen zeigen. Ursprünglich hätte das Team um die Integrationsbeauftragte der Stadt Kitzingen, Astrid Glos und des Stadtmarketingvereins, Frau Katrin Weber, Ihnen auch täglich ein kleines Rahmenprogramm geboten – auch das muss leider entfallen. Machen Sie sich auf den Weg, gehen Sie den Weg „Sehnsucht nach dem Licht“ und lassen Sie sich einstimmen auf das Fest mit dem Leuchten der größten Adventskerze und dem wunderbaren Weihnachtsbaum.

Krippen finden Sie bei folgenden Einzelhändlern und Institutionen:

  • Amendt (eigene Krippe)
  • Biancas Kreativcafé (eigene Krippe)
  • Casa Italiana (Holzfiguren gestaltet von der Christlichen Kirchengemeinde)
  • Donna Moda (Krppe Paul Zimmermann)
  • Eine Welt Laden (Krippe aus Peru)
  • ehem. Bags for Birds Leerstand (Krippe Herr Müller)
  • ehem. Dessous Paradies Leerstand (Krippe Paul Zimmermann)
  • Evangelische Kirche (eigene Krippe)
  • Fashion Point (Krippenfiguren aus Münsterschwarzach)
  • Hassolt (Krippe von Herrn Müller und Lichter und Laternen vom Kiga St. Michael)
  • Hassolt/Geers Leerstand (Lichtergestaltung zum Lucia-FEst vom Katholischen Frauenbund)
  • Herbach (Krippe Herr Müller)
  • Katholische Kirche (eigene Krippe)
  • Konrad Mode (Krippe Paul Zimmermann)
  • Lamm Apotheke (äthiopischer Weihnachtsbrauch)
  • Mode Feeling (Krippe Paul Zimmermann)
  • Modehaus Weigand (Krippe Paul Zimmermann)
  • Otto Mode (Krippe Paul Zimmermann)
  • PelzPlusDesign (Krippe Paul Zimmermann, kleines Modell)
  • Schöningh (Kirppe vom Kindergarten Alemannenstraße)
  • Sport Mayer (Krippe Herr Müller)
  • Touristinfo Kitzingen (Fenster gestaltet vom Kiga St. Johannes)
  • Wichtelreich (Ostheimer Krippe)
  • WirKT (Krippe Paul Zimmermann)
Krippe aus Holz mit verschiedenen Figuren.
 

Mainfestival

Jedes Jahr am 1. Mai startet Kitzingen mit dem Mainfestival in die Outdoor-Saison. Genießen Sie Streetfood mit den Foodtrucks an der Mainpromenade, die Autoausstellung Classic Cars Kitzingen, den Stadt Schoppen auf der Alten Mainbrücke und vieles mehr.

Oldtimer-Ausstellung am Gartenschaugelände.
 

Foodtruck Sommer

Jeden Mittwoch vom 1. Mai bis zum 26. September kommen die Foodtrucks nach Kitzingen. Genießen Sie gesunde Smoothies, Burger oder ausgefallene Sandwichkreationen am Weinfestplatz. Entdecken Sie die vielfältigen Streetfoods.

Foodtruck Besucher an der Mainpromenade.
 

Fitness am Stadtbalkon

Fünf Monate im Jahr, jede Woche einmal, fit werden am schönsten Ort in Kitzingen und das ganz ohne Kosten oder Verpflichtungen. „Fitness am Stadtbalkon“ versteht sich als stetiger Impulsgeber. Der „Trimm dich …“ – Gedanke kann am Kitzinger Stadtbalkon neu aufleben. Ein Ort und ein Anlass zu dem sich Einheimische wie Gäste treffen können. Sich einmal auf das Wesentliche konzentrieren. Nicht mehr und nicht weniger. Das Programm reicht von Yoga über Zumba hin zu Muskelaufbautraining.

Eine Gruppe junger Erwachsener macht Yogaübungen am Stadtbalkon.
 

Stadtfest

Viel Musik, Spiel und Spaß an 3 Tagen, so feiert Kitzingen mit seinen Bürger*innen und Sie sind herzlich eingelanden mitzufeiern. Drei Bühnenstandorte garantieren Musikgenuss für jeden Musikgeschmack. Der Stadtfest-Sonntag steht ganz im Zeichen der Familie. „Spielen erlaubt“ ist dann das Motto in der Spielstraße, die Attraktionen für die ganze Familie bietet. Ab 13 Uhr lockt der Verkaufsoffene Sonntag mit vielen Angeboten in den Geschäften. Sportliches Highligt am Samstag ist der „VR Bank Bonuslauf“ mit bis zu 4.500 Teilnehmern.

Das Kitzinger Stadtfest 2021 wurde in den Juni 2022 verschoben.

Viele Menschen besuchen die Stände am Marktplatz auf dem Kitzinger Stadtfest.
 Foto: Gunter Kittel

StadtSchoppen & Stadtwurst

Wein trinken in herrlicher Atmosphäre direkt am Kitzinger Stadtbalkon. Genießen Sie „Best of Frankenwein“ von den Winzern aus Franken. Jede Woche, von Donnerstag bis Sonntag, bieten die fränkischen Weingüter Kostproben ihrer Weine an. Dazu gibt es sonntags Live-Musik von namenhaften Künstlern wie Donny Vox, Coby Grant oder Andreas Kümmert. Die Stadtwurst und verschiedenes Gebäck runden das Angebot ab. Vom 27. Mai - 17. Oktober 2021 kann man donnerstags bis sonntags von 17 - 22 Uhr Weingenuss pur erleben. Direkt mit Blick auf die historische Stadtsilhouette mit italienischem Flair inmitten des herrlich blühenden, ehemaligen Gartenschaugeländes und unmittelbar am Main. 

Aktuelle Infos zu den Winzern, Musikern und Corona-Regulationen finden Sie hier.

 

Logo StadtSchoppen
 
Logo Stadtmarketing Kitzingen
 

Weinfest

Genießen Sie Weingenuss direkt am Main. Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Promenadenweinfest. Verleben Sie kurzweilige Stunden in unvergleichlicher Lage. Für viel Abwechslung sorgt unser Musik- und Familienprogramm sowie das Feuerwerk.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Das Kitzinger Promenadenweinfest 2021 wurde in den Juni 2022 verschoben.

Eine Frau schenkt sich auf dem Promenadenweinfest Wein aus einem Boxbeutel ein.
 

Rückblick UNICEF-Foto 2021

Die Stadt Kitzingen präsentierte mit freundlicher Unterstützung der Geschäfte und Firmen, die ihre Schaufenster dafür zu Verfügung gestellt haben, sowie einer Vielzahl von regionalen Partnern/Sponsoren 2021 zum ersten Mal UNICEF-Foto.

Die Präsentation bestand aus 3 Teilen: den UNICEF-Jahresausstellungen 2017 und 2019 sowie der Ausstellung UNICEF-FOTO DES JAHRES 2000 bis 2020. Letztere zeigt die Siegerfotos der vergangenen 20 Jahre. Sie wurde erst kürzlich gestaltet und ist eine deutschlandweite Premiere. Insgesamt werden 176 Bild-/Texttafeln ausgestellt. Mit dieser Kompaktheit feiert UNICEF ebenso eine Deutschland-Premiere in Kitzingen.

 © ANGELOS TZORTZINIS, GRIECHENLAND, AFP (AGENCE FRANCE PRESSE)

Bildbesprechung Unicef-Foto

Florian Meierott stellt ein Bild aus der Gewinnerserie des Unicef-Foto des Jahres 2019 vor. Das Bild stammt aus der Serie "Philippinen: Die Kinder, der Müll und der Tod" von Hartmut Schwarzbach (Deutschland).
 

Barbara Binner, Inhaberin des Wichtelreichs - Spielerei und Allerlei, stellt ein Bild aus der Fotoserie "Vier Kontinente: Was die Kinder essen (wenn sie zu essen haben)" von Gregg Segal (USA) vor. Die Serie wurde 2019 von Unicef mit einer "Ehrenvollen Erwähnung" ausgezeichnet.