Rollende Werbung für Kitzingen

Zwei weitere „rollende Litfaßsäulen“ machen auf Europas Straßen auf die Schönheit Kitzingens aufmerksam.

Dank ihrer Kooperation sind mittlerweile sechs LKW mit auffälliger Werbung für den Urlaubsstandort Kitzingen bedruckt: Arndt Poser (atelier zudem), Marc Poser (Spedition Körner), Corinna Neeser (Leiterin Touristinfo Kitzingen) und Karl-Heinz Burger (Spedition Körner).  

Seit fünf Jahren hat die Spedition Körner bereits vier ihrer LKW mit dem auffälligen Aufdruck auf der Rückseite ihrer Auflieger versehen. Das Motto: Wo ich herkomme, könnten Sie Urlaub machen.“ Die Idee und Gestaltung stammt von der Kitzinger Agentur „atelier zudem“. Die zwei neuen Flächen weisen außerdem auf die Internetseite der Kitzinger Touristinfo hin. „Eine super Werbung für uns“, freute sich deren Leiterin Corinna Neeser. Die rollenden Werbeflächen sind auf den Autobahnen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Benelux-Staaten unterwegs. Rund 120000 Kilometer legt dabei ein einzelner LKW zurück.