Werbung für Kitzingen

Die größte Messe für Mobiles Reisen, der „Caravan-Salon“, findet dieses Jahr wieder in Düsseldorf statt. Mittendrin: Corinna Neeser und Dieter Franz.

Großes Interesse beim „Caravan Salon“ in Düsseldorf. Etwa 70 000 Besucher meldeten die Organisatoren alleine am ersten Wochenende.

Die Leiterin der Touristinfo Kitzingen, Corinna Neeser, am Stand in Düsseldorf.

Die Leiterin der Kitzinger Touristinfo und ihr Mitarbeiter machten insgesamt vier Tage Werbung für Kitzingen und seinen mehrfach ausgezeichneten Wohnmobilstellplatz, der seit Jahren als „TopPlatz“ zertifiziert ist. Mehr als 400 Stadtpläne haben die beiden innerhalb von vier Tagen an interessierte Besucher aus aller Welt herausgegeben und interessante Beratungsgespräche geführt. „Natürlich waren deutlich mehr Leute an unserem Stand“, freut sich Neeser. Viele Besucher kamen aus Norddeutschland und dem benachbarten Ausland, selbst aus Asien und Südafrika kamen Interessenten. „Etwa die Hälfte der Besucher war schon einmal in Kitzingen und will gerne wiederkommen“, berichtet Neeser. Die andere Hälfte bekundete ihr Interesse an einem Aufenthalt in der Großen Kreisstadt. Mit Werbematerial und wertvollen Informationen konnten die Besucher versorgt werden.

Der Caravan-Salon hat bis zum 4. September geöffnet. Für Corinna Neeser geht es bereits Mitte September auf die nächste Werbereise: Dann wird sie in der polnischen Partnerstadt Trebnitz Werbung für Kitzingen machen. Mit an Bord ist dann unter anderem die Etwashäuser Gärtnerkönigin Celine.