Wärme-Winter

Neues Angebot der Stadt Kitzingen richtet sich an alle, die für ein paar Stunden am Tag Wärme suchen

 Die Energie- und Heizkosten sind in den letzten Wochen enorm gestiegen. Die Stadt Kitzingen bietet allen, die sich zwischenzeitlich aufwärmen wollen, ab dem kommenden Montag, 19. Dezember, an jedem Werktag eine entsprechende Möglichkeit. An verschiedenen Orten im Stadtgebiet und in der Siedlung öffnen städtische oder kirchliche Gebäude ihre Türen für ein paar Stunden. „Jeder ist willkommen“, betont Bürgermeisterin Astrid Glos, die das Projekt koordiniert hat. Den Anstoß gab ein Antrag des Stadtrates Uwe G. Hartmann.

Unter dem Motto „Wärme-Winter in Kitzingen“ sind bis Ende März das Bürgerzentrum (montags), das Paul-Eber-Haus (dienstags), der Wegweiser (mittwochs) und das Stadtteilzentrum (donnerstags) in der Siedlung sowie das Bürgerzentrum (freitags) geöffnet. Im Wegweiser gibt es an jedem Mittwoch warme Suppe, belegte Brötchen und Kuchen. Im Bürgerzentrum wird an jedem Freitag ein warmes Essen zubereitet. An den Feiertagen sind die Einrichtungen geschlossen.

„Wir wollen einen Anlaufpunkt für all diejenigen bieten, die im kommenden Winter für ein paar Stunden der Kälte und Einsamkeit entkommen wollen“, erklärt Bürgermeisterin Astrid Glos. In einem ersten Gespräch mit kirchlichen und sozialen Trägern war ein Bedarf für so ein Angebot durchaus gesehen worden. „Aber nicht ganztags, sondern für ein paar Stunden pro Tag“, so Glos. Mit drei Angeboten im Stadtgebiet und zwei in der Siedlung sind die Wege für alle Interessierten kurz. Der Verein „Empathie – Helfen mit Herz und Verstand e.V.“ unterstützt die Essensausgaben mit Lebensmittelspenden. Für die Umsetzung des Angebotes werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht. Kontakt: Astrid Glos, Email: stadtrat.glos(at)stadt-kitzingen.de oder Tel. 0151/42606582. Flyer mit allen relevanten Informationen werden in diesen Tagen an alle Haushalte verteilt.

Die Termine und Orte für den „Wärme-Winter“ in Kitzingen (19. Dezember bis 31. März): Jeden Montag, von 13 bis 16.30 Uhr im Bürgerzentrum in der Schrannenstraße; jeden Dienstag, von 10 bis 12 Uhr im Paul-Eber-Haus im Schulhof 1; jeden Mittwoch, von 14 bis 16 Uhr in der Begegnungsstätte Wegweiser in der Egerländer Straße 22; jeden Donnerstag, von 10 bis 12 Uhr im Stadtteilzentrum in der Siedlung und jeden Freitag, von 12 bis 14.30 Uhr im Bürgerzentrum. 

Weitere Programmpunkte auf unserer Homepage

Replica rolex online ale