Hygieneregelungen für Gästeführungen in Kitzingen

(Stand: 22.09.2021)

Nach der 14. Bay. Infektonsschutzmaßnahmenverordnung gelten für dieTeilnahme an einer Gästeführung folgende Rahmenbedingungen:

+ Mindestabstand von 1,5 Metern zum Gästeführer und anderen teilnehmenden Personen
+ In Gebäuden oder wenn kein Mindestabstand eingehalten werden kann ist ein medizinischer Mund-Nasenschutz beim Betreten eines Gebäudes oder wenn kein
   Mindestabstand eingehalten werden kann

Bitte haben Sie Verständnis, dass Menschen mit Covid-19 Symptomen nicht an einer Gästeführung teilnehmen dürfen.

Wir freuen uns sehr, Sie in Kitzingen begrüßen zu dürfen! 

 

Öffentliche Stadtführung

(Mai bis Oktober)

Kitzingen hat weit mehr zu bieten als nur den Falterturm mit der schiefen Haube und die Alte Mainbrücke. Kommen Sie mit unseren erfahrenen Gästeführern auf eine kurzweilige Entdeckungsreise in Kitzingens Vergangenheit und Gegenwart. Direkt am Main gelegen mit malerischen Stadtpanorama strömt Kitzingen einen fast mediterranen Charme aus. Im historischen Zentrum geht es über den Marktplatz vorbei auf den Spuren der Geschichte unserer historischen Weinhandelsstadt. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und erfahren Sie mehr über Kitzingens Kultur und Architektur und lassen Sie sich bei so manch erstaunlichen Anekdote unterhalten. Wir heißen Sie hier herzlich willkommen!

Dauer: 1 Stunde
Leistung: fachkundige Führung
(Erwachsene 5 €, Kinder & Schüler 2 €)
Termine 2021: Mai bis Oktober jeden Samstag und Sonntag um 11.00 Uhr 
Treffpunkt: Touristinfo (Marktstraße 36); zahlen Sie bitte in der Touristinfo. Falls sich größere Gruppen anschließen möchten, bitten wir um eine Anmeldung in der Touristinfo. Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen 

Stadtführer mit "Stadt-Tour-Kitzingen" Schild in Bocksbeutelform.
 

Kitzinger Kostproben

Erlebnisführung: Kitzinger Kostproben: Gassen, Gärten, Keller

Durch verwinkelte Gassen, entlang blühender Gärten und durch den Untergrund führt die neue Stadttour hinter Kitzingens Kulissen. Gepaart mit Kostproben ansässiger Gastronomen ist diese Führung ein ganzheitliches Erlebnis. Kultur, Architektur, Geschichte und Kulinarik treffen auf Abenteuer beim exklusiven Rundgang mit Stirnlampe durch die Deusterkeller.

Dauer: ca. 2 Stunden (Kosten 30 € p. P.)
Leistung: fachkundige Führung hinter Kitzingens Kulissen, Kostproben von örtlichen Gastronomen, Exklusivführung durch den Deusterkeller
Termine auf Anfrage. Gutscheine behalten ihre Gültigkeit.

Mind. 12 - Max. 20 Teilnehmer, Anmeldung bis 7 Tage vor Termin in der Touristinfo

Anmeldung: Touristinfo Kitzingen | Telefon: 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de

 © V. Feineis

Kitzinger Kostproben: Etwashausen Tour

Erlebnisführung: Kitzinger Kostproben:
Die Etwashäuser Gärtnervorstadt

Auf der anderen Kitzinger Mainseite befindet sich Kitzingens grüne Seele. Bereits Mitte des 18. Jh. gab es 86 Gartenbaubetriebe und Gärtnereien. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise durch Etwashausens eigenständige Kultur, Architektur und Gartenbaugeschichte und treffen Sie auf kulinarische Leckereien der örtlichen Gastronomen. Erhalten Sie von den Gärtnern einen exklusiven Einblick in die Treibhäuser und kommen Sie mit uns auf ausgetretenen Pfade in eine andere Welt, wo Wetter, Jahreszeiten und das Leben mit der Natur den Rhythmus bestimmt.

Dauer: ca. 2,5 Stunden (Kosten 30 € p. P.)
Leistung: fachkundige Führung hinter Kitzingens Kulissen, verschiedene Kostproben von örtlichen Gastronomen inkl. Wein, Exklusivführung  in den Gewächshäusern der Etwashäuser Gärtner
Termine auf Anfrage. Gutscheine behalten ihre Gültigkeit.

Mind. 12 - Max. 20 Teilnehmer, Anmeldung bis 7 Tage vor Termin in der Touristinfo

Anmeldung: Touristinfo Kitzingen | 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de

Gruppe läuft in Gewächshaus hinein.
 © V. Feineis

Kräuter küsst Wein

Mit unserer zertifizierten Wildkräuterführerin Stefanie Roßmark

Führung "Kräuter küsst Wein"

Hinein ins Vergnügen auf eine kurzweilige Kräutertour der besonderen Art. Lassen Sie sich von unserer Kräuterfee Stefanie Roßmark verzaubern und erleben Sie die Natur mit allen Sinnen! Egal ob zwischen den Rebzeilen, durch Waldpfade oder entlang von Wiesen, es finden sich überall wilde Leckereien zum Probieren, gepaart mit zwei passenden Weinen.

• Variante mit 2-teiliger Weinverkostung & Kostproben

Dauer: 1,5 – 2 Stunden
Leistung: fachkundige Führung, Verkostung von 2 Weinproben á 0,1l. und drei Kräuterhäppchen
(35 € pro Person)
Termine erst wieder 2022 möglich.
Mind. 7 - Max. 20 Teilnehmer, Anmeldung bis 7 Tage vor Termin in der Touristinfo

• Variante mit 2-teiliger Weinverkostung

Dauer: 1,5 – 2 Stunden
Leistung: fachkundige Führung, Verkostung von 2 Weinproben á 0,1l. (15 € pro Person)
Termine erst wieder 2022 möglich.
Mind. 5 - Max. 20 Teilnehmer, Anmeldung bis 2 Tage vor Termin in der Touristinfo

 

Beide Touren-Varianten sind auf Anfrage auch für Gruppen buchbar. Kontakt: Touristinfo Kitzingen | 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de

Kräuterfee Stefanie Roßmark mit Sichel und Becher. Unten eine Kräuterkostprobe.
 © V. Feineis/S. Roßmark

Führung mit dem Kitzinger Kätherle

WEINzigARTig durch Kitzingen mit dem Kitzinger Kätherle - Michelle Krämer. Begebt Euch zusammen mit ihr auf die Spuren des mittelalterlichen Kitzingen. Das gesprächige Frauenzimmer unterhält dabei mit interessanten Geschicht'li, lustige Anekdoten und so manchen weinfröhlichen Schwank, z.B. was die krumme Spitze des Falterturms mit dem Frankenwein zu tun hat oder wer der Schäfer Kitz war. Da das durstige Kätherle immer einen guten Frankenwein mit sich führt, werden auch Sie mit dem ein, oder anderen Schluck verwöhnt (3 Verkostungen). Die gesamte Führung ist mit Gehhilfen und Kinderwägen begehbar. Der Beginn der Führung ist auf der Alten Mainbrücke an der Rother Figur, hier wird das Kitzinger Kätherle auf Sie mit ihrem fahrbaren Weinfass warten.

Dauer: ca. 2 Stunden (Kosten 16 € p. P.)
Leistung: fachkundige Themenführung durch die Kitzinger Altstadt, drei kleine Weinproben


Termine 2021:  So. 04.07. | Sa. 07.08. | So. 05.09. | Sa. 09.10. | jeweils  10:00 Uhr

Xmas-Edition 2021: Plätzchen, Glühwein und das Kätherle am So. 05.12.2021
um 10:00 Uhr

Mind. 10 - Max. 14 Teilnehmer (abhängig von den Corona - Beschränkungen), Anmeldung bis spätestens zum Vortag in der Touristinfo

Anmeldung: Touristinfo Kitzingen | Telefon: 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de

 ©zudem
 ©zudem

Sagen und Sagenswertes rund um Kitzingen

Prinzessin Hadeloga war die Tochter des König Pippin. Auf der Königsburg auf dem Schwanberg wurde sie aufgezogen. Als ihre angedachte Heirat nicht zustande kam, beschloss sie, Nonne zu werden. Vom Berg aus hielt sie ihren Schleier in den Wind und versprach: Dort wo der Schleier niedergeht wolle Sie ein Kloster gründen. Der Schäfer Kitz fand den Schleier auf einer Wiese am Fluss, er brachte Hadeloga ihren Schleier und sie gründete dort das Kloster.

Schon die Gründungsgeschichte von Kitzingen ist sagenhaft! Aus dem unerschöpflichen Gut der Märchen, Sagen & Geschichten rund um Kitzingen hat Maria Stühler eine kurzweilige Führung zusammengestellt. An authentischen Orten erleben Sie erzählte Begegnungen mit Kitzinger Sagenfiguren und lassen sich von den erstaunlichen Geschichten durch die fabelhafte Welt Kitzingens geleiten. Eine Führung voller Fantasie für Liebhaber des Geschichtenerzählens.
 

Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden (Kosten 12 € p. P.)
Leistung: fachkundige Führung, Verkostung einer Weinprobe (0,1 l)
Treffpunkt: Statue auf der Alten Mainbrücke

Termine 2021: immer freitags | 01.10. um 17 Uhr | 22.10. um 17 Uhr

Max. Teilnehmerzahl 12 Personen

Anmeldung: Touristinfo Kitzingen | Telefon: 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de  
Buchungen für Gruppen möglich

 ©zudem

Kitzinger Aussichten - Türme zu Kitzingen

Kitzinger Aussichten – Türme zu Kitzingen 

Wir begeben uns gemeinsam auf eine Entdeckungsreise durch die Stadt. Bergauf, bergab. Von Turm zu Turm. Welcher ist wohl der Älteste? Um welchen ranken sich die meisten Geschichten? Welcher ist der Höchste? Und welchen kann man nur sehen, wenn man weiß, wo man ihn suchen muss?  Begleiten Sie unsere Gästeführerinnen Andrea Finger oder Cornelia Holzheid auf einer Reise durch die Stadtgeschichte, erzählt anhand der Türme Kitzingens.

Bitte beachten Sie: Die Laufstrecke ist etwa 2 km lang und beinhaltet auch steilere Wege und Treppen. Aus Sicherheitsgründen ist es leider nicht möglich, dass wir auf einen Turm aufsteigen. Die ein oder andere (neue) Aussicht werden wir trotzdem genießen.

Dauer: ca. 2 Stunden (Kosten 15 € p. P.)
Leistung: Gästeführung zu den Türmen von Kitzingen inkl. Türmertrunk
Treffpunkt: Statue auf der Alten Mainbrücke
Termine 2021: Sa. 12.06. | So. 18.07. | Sa. 25.09. ( um 14 Uhr!) | So. 24.10. | Sa. 11.12. | jeweils 16 Uhr
Min. Teilnehmerzahl 8 Personen, Max. Teilnehmerzahl 20 Personen
Anmeldung: Touristinfo Kitzingen | Telefon: 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de

 ©zudem

Die Irreführung

Irreführung. Die irre Führung durch Kitzingen 

Sie haben schon alles gesehen? Sie kennen alle Geschichten über Kitzingen? Sie wissen dies und das? Oder kennen Sie die Stadt überhaupt nicht? Egal, was Sie antworten. Sie sind genau richtig bei dieser Führung.


Machen Sie sich bereit für die irrste Stadtführung Ihres Lebens. Alles ist improvisiert. Die Route. Die Geschichten. Sogar die Fakten. Oder steckt doch ein Körnchen Wahrheit drin? Auflösung garantiert.

Die gesamte Führung folgt keinem Skript und ist jedes Mal anders. Garantiert ohne jegliche Gewähr, ohne gelernten Text und völlig ohne Wahrheitsanspruch. Einfach zum Spaß haben!

Dauer: ca. 1,5 Stunden (Kosten 9 € p. P.)
Leistung: Mischung aus Improvisationstheater und Gästeführung
Treffpunkt: Statue auf der Alten Mainbrücke

Termine 2021: 25.07.2021 | 15:00 Uhr   
                            01.08.2021 | 10:00 Uhr
                            12.09.2021 | 15:00 Uhr
                            weitere Termine auf Anfrage buchbar

Min. Teilnehmerzahl 8, Max. Teilnehmerzahl 25 Personen
Anmeldung: Touristinfo Kitzingen | Telefon: 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de

 ©zudem

Das schlägt dem Fass den Boden aus

Sprichwörter begleiten uns in allen Lebenslagen. Doch wissen wir meist nicht, dass ihr Ursprung im Mittelalter liegt. Tauchen Sie ein in das mittelalterliche Kitzingen und erfahren Sie bei einem Stadtrundgang und einem Schlückchen Wein, was das Kitzinger Kätherle aus dieser Zeit zu berichten hat. Gestartet am Deusterturm, geht es am ehemaligen Kloster entlang über die alte Mainbrücke bis hin auf den Bleichwasen ins Gartenschaugelände. Hier erwartet Sie ein Highlight der ganz besonderen Art: Die Kitzinger Mundartleserin Karin Böhm erzählt Ihnen am Ende dieser Führung wie "Gott und der Teufel die fränkischen Rebsorten erfanden". Hören Sie bei einem weiteren Schluck Frankenwein aus dem rollenden Weinfass des Kitzinger Kätherle, dass dies dem Fass wirklich den Boden ausschlägt.
 

Dauer: ca. 2 Stunden (Kosten 22 € p. P.)
Leistung: Gästeführung inkl. 2 regionale Weine
Treffpunkt: Deusterturm
Termine 2021:  Fr. 23.07. | Fr. 20.08. | jeweils um 16.00 Uhr 
Min.Teilnehmerzahl 8, Max. Teilnehmerzahl 20 Personen
Anmeldung: Touristinfo Kitzingen | Telefon: 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de

 ©zudem

Stadtführung mit Weinprobe

Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der historischen Weinhandelsstadt Kitzingen bei einem kurzweiligen Rundgang mit unseren erfahrenen Gästeführern und bei einer einteiligen Weinprobe unseres Gästeführerweins (0,1l).

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: Gruppe bis 15 Personen pauschal 100 €
Gruppe bis 25 Personen pauschal 125 €

Bei Bedarf: Fremdsprachenzuschlag von 15 € pro Gästeführer

Buchung/Anmeldung für Gruppen: Touristinfo Kitzingen | Telefon: 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de

Anstoßen mit dem Kitzinger Gästeführerwein auf der Alten Mainbrücke.
 © V. Feineis

Hofratsempfang

Die Weinsymbolfigur „Kitzinger Hofrat“ mit seinen Weinprinzessinnen empfängt Sie im historischen Sitzungssaal des Rathauses. Nachdem die Gläser mit dem edlen Wein der Lage „Kitzinger Hofrat“ gefüllt sind, bekommen Sie einen unterhaltsamen Überblick zur Stadtgeschichte.

Dauer: ca. 3/4 Std.
Preis Historischer Sitzungssaal:
bis 12 Pers. pauschal 100 €

Eine größere Personenanzahl ist im Historischen Sitzungssaal aufgrund von Abstandsregelgungen aktuell leider nicht möglich. 

Die Buchung des Hofratsempfanges in zwei Outdoor-Locations "am Stadtbalkon mit Blick auf das Kitzingen Panorama" und "im Rosengarten mit Blick auf den Falterturm" ist gegen Aufpreis möglich:

Preis Outdoorlocations:
bis 20 Pers. pauschal 120 €
ab 20 Pers. 6 €/Person
 

Anmeldung/Buchung für Gruppen:  Touristinfo Kitzingen | Telefon: 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de

Kitzinger Hofrat mit seinen Stellvertretern. Unten: Hofratsempfang im Historischen Sitzungssaal.
 © Viktor Meshko, Touristinfo

Führung Kitzinger Weinwanderweg

Erkunden Sie den Weinwanderweg in Kitzingen-Repperndorf mit unseren Gästeführern. Eine anschließende Weinprobe können Sie bei der Winzergemeinschaft Franken (GWF) separat buchen.

ohne Weinverkostung während der Führung:
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: Gruppe bis 25 Personen pauschal 90 €

mit Weinverkostung (2 Weine) während der Führung:
Dauer: ca. 2,5 Std.
Preis: Gruppe bis 25 Personen pauschal 180 €

Buchung/Anmeldung für Gruppen: Touristinfo Kitzingen | Telefon: 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de

Ein Paar rastet in den Weinbergen. Ein anderes läuft den Weinwanderweg entlang.
 © Holger Leue

Kinderstadtführung

Kitzingen aus Kinderaugen erkunden, bei einer pädagogisch konzipierten Führung durch die Innenstadt von Kitzingen.

Wer findet das Stadtwappen? Wer ist Prinzessin Hadeloga? Diesen und vielen anderen Rätseln und Geheimnissen sind die kleinen Detektive auf der Spur. Ein spielerischer Stadtrundgang für Kindergruppen, z. B. für Kindergärten, Grundschulen oder Kindergeburstage mit liebevollen Details, Rästelspaß und Allerlei zum entdecken.

Dauer: ca. 45 Minuten
Preis: Gruppe bis 15 Personen pauschal 45 €
jede weitere Person 2,50 € p.P.;

Pro Gruppe zwei BetreuerInnen frei

Buchung/Anmeldung für Gruppen: Touristinfo Kitzingen | Telefon: 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de

Kinderstadtführerin mit einer Gruppe Kindern auf der Alten Mainbrücke.
 © Touristinfo

Wunder der Natur - strahlende Kinderaugen

Mit der Gästeführerin Stefanie Roßmark erleben Kinder die Natur mit allen Sinnen! Sie dürfen mit der Lupe die Pflanzen untersuchen, direkt in der Natur Kräuter verköstigen und alle Sinne einsetzen um die Pflanze zu bestimmen. Noch nie gemacht?
Es wird ein unvergessliches Erlebnis, das ein Feuer in jedem Kinderherzen entfacht.

Variante 1
: Wunder der Natur … Wald und Wiese 
(April bis Oktober, Selbstversorgung Essen/Trinken)
Wir entdecken gemeinsam Wald & Wiese aus Sicht der Kinder. 
Dabei erkunden wir, welche Wildkräuter bei uns wachsen und wofür man sie verwendet.

Dauer: 1 - 1,5 Stunden
Preis: 15 € pro Person
Buchung ab 6 Personen

Variante 2: Wunder der Natur … zusammen genießen 
(April bis Oktober)
Mit Körbchen ausgestattet geht es hinaus in die Natur, um die heimischen Wildkräuter zu entdecken. Jeder darf sammeln was ihm vor die Nase kommt. Die gesammelten Pflanzen werden besprochen, zubereitet und verkostet.

Dauer: 2 - 2,5 Stunden
Preis: Gruppe bis 6 Personen pauschal 145 €, jede weitere Person 18 €

Buchung/Anmeldung für Gruppen: Touristinfo Kitzingen | Telefon: 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de

 ©Tanja Brückner

Kräuter trifft auf Vogelsang

Sie erleben „Wildnis(t)räume“ umspielt von Vogelgesang. Tauchen Sie mit unserer Kräuterfee Stefanie Roßmark ein in die Welt der Wildkräuter und Bäume. Dazu gibt es einen leckeren Wein und ein kostenloses Vogelkonzert. Unser Vogelstimmenexperte Martin Günzel erklärt den Vogelgesang und wenn man ganz viel Glück hat, kann man den Sänger sogar sichten. Es wird das Aussehen und die Gesänge erklärt. Empfohlen wird ein Fernglas mitzubringen um das Ganze hautnah zu erleben. Wir freuen uns auf Sie! Die Gästeführer Stefanie und Martin.

Dauer: 1 - 1,5  Stunden
Leistung: fachkundige Führung, Verkostung von 1 Weinprobe á 0,1l. (15 € pro Person)
Termine auf Anfrage ab August 2021

Buchung/Anmeldung für Gruppen: Touristinfo Kitzingen | Telefon: 09321/ 20-8888 | tourismus(at)stadt-kitzingen.de

Kräuter trifft auf Vogelsang
 © V. Feineis

Historisches Kellerspiel der Kitzinger Karnevalsgesellschaft im Alten Klosterkeller

Bei Fackellicht und Kerzenschein wird die Weingeschichte von Kitzingen erzählt. Umrahmt von Fackelträgern und Trommelwirbel beginnt die Aufführung. Auf Wunsch wird anschließend eine Fränkische Brotzeit oder ein Buffet angeboten.

Dauer: Aufführung ca. 45 Minuten
Preis: 350 € pauschal inkl. MwSt. zzgl. Weinprobe, Brotzeit

Buchung: KiKaG | Hubert Henneberger | Telefon: 09323/ 804244 | kellerspiel(at)kikag.de

Weitere Informationen

Vekleidete Protagonisten des Kellerspiels laufen eine Treppe runter.
 © Hubert Henneberger

Führung durch das Deutsche Fastnachtmuseum

Das Museum ist das einzige seiner Art und befasst ich in einer lebendigen Ausstellung mit allen Fragen rund um Fasching, Fastnacht und Karneval. Erfahren Sie bei der öffentlichen Führung was „Helau“ und „Alaaf“ eigentlich bedeuten, was es mit der Bütt auf sich hat oder warum sich alles im Karneval um die Elf dreht. Das offizielle Museum des Bundes Deutscher Karneval e.V. ist für Klein und Groß interessant und auch für Nicht-Narren immer einen Besuch wert.

Öffentliche Führungen
Wann: Jeden ersten Sonntag im Monat um 15.00 Uhr
Dauer: ca. 75 Minuten
Treffpunkt: Museumsfoyer
Preis: Führungspauschale entfällt, Besucher zahlen lediglich den regulären Eintrittspreis (Erwachsene: 5,55 € / ermäßigt: 4,44 € / Kinder bis 6 Jahre frei)

Individuelle Führungen für Gruppen sind möglich und können direkt beim Museum angefragt werden.
Dauer: 1 - 1,5 Stunden
Preis: Gruppe bis 25 Personen 45 € pauschal zzgl. Museumseintritt
Aus organisatorischen Gründen wird gebeten, auch Fremdführungen von Gruppen und insbesondere Schulklassen vorher telefonisch oder per E-Mail anzumelden

Buchung: Deutsches Fastnachtmuseum | Luitpoldstraße 4 | Telefon: 09321/ 23355

Weitere Informationen zum Museum

Ausstellungskostüme im Fastnachtmuseum. Unten: Vorführungsraum Virtuelles Narrentheater.
 © Ronald Grunert Held und Felix Löchner

Führung Conditorei Museum

Das Conditorei-Museum befindet sich in einem Renaissance-Fachwerkhaus am Kitzinger Marktplatz, das 1556 von dem Kitzinger Ratsherrn Christoff Hagen erbaut wurde. Seit 1722 befand sich dort eine Lebkuchenbäckerei und Specereyhandlung und von 1833 bis 1939 eine Conditorei. Aus diesem alten Handwerksbetrieb haben sich umfangreiche Bestände an Holzmodel, Formen aller Art und sonstiges Handwerksgerät erhalten. Die Hinterlassenschaft der alten Meister ist heute in den historischen ehemaligen Wohnräumen in den drei Obergeschossen des Hauses für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Dauer: ca. 30 Minuten
Preis: ab 10 Personen möglich, 1,00 € pro Person zzgl. zum Eintrittspreis

Buchung/Anmeldung für Gruppen: Conditorei-Museum | Marktstr. 26 | Telefon: 09321/ 929435

Weitere Informationen

Ausstellungsstücke des Conditorei Museums in einer Vitrine.
 © Touristinfo

Führung durch die Alte Synagoge

Die Synagoge wurde von der Israelitischen Kultusgemeinde in Kitzingen 1883 erbaut. In der "Reichskristallnacht" verwüsteten die Nationalsozialisten das Innere des Gebäudes und steckten es anschließend in Brand. 1993 wurde die restaurierte Synagoge in einem feierlichen Akt wieder "eingeweiht". Von außen sieht die Synagoge heute fast wieder aus wie im Original. Die beigegrauen, aus Kalkstein bestehenden Grundmauern, in die zur Verzierung Buntsandsteinquader eingelassen sind, widerstanden den Flammen. 

Erleben Sie eine der zahlreichen Kultur-Veranstaltungen in der Synagoge oder fragen Sie für eine Führung beim Förderverein ehemalige Synagoge Kitzingen e.V. nach

Anmeldungen/Buchungen für Gruppen: Förderverein ehemalige Synagoge Kitzingen e.V. | Telefon: 09321/ 921244 | synagoge.kitzingen@web.de

Weitere Informationen

Innenansicht des Vorraums der Alten Synagoge.
 © V. Feineis

Führung durch die Fränkische Lebküchnerei

Orangeat, Zimt, Nüsse, Marzipan... nur die allerbesten Grundzutaten landen in dem fränkischen Traditionsgebäck. Erfahren Sie mehr über die Geheimnisse dieses handgemachten Leckerbissens bei einer Führung von September bis Dezember.

Dauer: ca. 30 Minuten
Preis: 2,50 € pro Person (ab 15 Personen pro Führung)


Buchung/Anmeldung für Gruppen: Fränkische Lebküchnerei | Würzburger Str. 1 | Telefon: 09321/ 1308015 

Weitere Informationen

Bäcker mit fränkischen Lebkuchen auf einem Blech.
 © Touristinfo